Logo OSaSB 4cxx.

Am Schulzentrum 2   49143 Bissendorf
Tel: 05402-9303-0  Fax: 05402-9303-22  
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

A+ A A-
  • Kategorie: WPK
  • Zugriffe: 311

FranceMobil

francemobilDie spinnen, die Franzosen!

So oder so ähnlich war der Gesichtsausdruck der Französisch-Schüler der Jahrgänge 6 und 7 zu deuten, als sie am 17.10.18 Besuch von zwei Franzosen bekamen, die nur auf Französisch mit ihnen kommunizieren wollten und sollten. Vier Gruppen mussten nun also jeweils ca. 45 Minuten auf Französisch „rumkriegen“. Alexia Gonzalez und Maxime Ruelle vom FranceMobil bewältigten die anfängliche Skepsis und Scheu jedoch schnell.

Auf charmante Art und Weise brachten sie die Schüler spielerisch zum Sprechen: So mussten französische Wörter, die ihren deutschen Pendants sehr ähnlich sind, aus authentischen Liedern erkannt werden. Weiterhin kommunizierten die Kinder per „Stille Post“ mit anschließender Montagsmalerei. Außerdem gab es verschiedene Begrüßungsrituale in unterschiedlichen Situationen zu entdecken. Auch die Zahlen bis 20 und die Farben als neue Lerninhalte konnten von den Gruppen locker bewältigt werden.
Allerdings tauchten einige skeptische Gesichter wieder beim Würfelspiel auf: Der Zufall entschied, in wie vielen Sätzen sich ein Schüler vorstellen musste. Mysteriöserweise fiel der Würfel in der letzten Sekunde immer auf die 6, wenn einer der beiden FranceMobil-Mitarbeiter daneben stand, sodass das Maximum an Sätzen gesprochen werden musste. Doch diese Skepsis wurde lachend von den Schülern bewältigt.
Am Ende der ca. 40minütigen Einheiten gab es nicht nur einen Schüler, der fragte, ob es schon vorbei sei. Zur Verabschiedung jeder Gruppe betonten Alexia und Maxime, dieses Mal auf Deutsch, dass die Gruppen es geschafft haben, 40 Minuten lang mit den Franzosen zu kommunizieren, ohne dass irgendjemand ein Spiel nicht mitmachen konnte! Es ist nicht wichtig, dass man jedes Wort versteht, sondern dass zur Kommunikation viel mehr gehört als reine Grammatik und Vokabeln. Das FranceMobil vom Institut français in Düsseldorf schickt jedes Jahr Lektoren, die für ein Jahr am Institut arbeiten, in ihrem Renault los, um deutschen Kindern und Jugendlichen die Scheu vor dem Sprechen zu nehmen und zu zeigen, wie Kommunikation auch funktionieren kann, auch wenn man nicht jedes Wort kennt oder versteht.

40 Minuten Spiele mit Franzosen und das nach drei Monaten bzw. einem Jahr Französisch-Lernen - Chapeau, les élèves!

A. Westerhoff

Bericht in der NOZ vom 18.10.18....

France mobil

France mobil2

Beim Aufruf unserer Seiten wird ein Session-Cookie gesetzt und nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrem Rechner gelöscht.
Weitere Informationen OK